ÜBER MICH …

  • … und mein Equipment

    Der Photograph

    Schön, dass du hier her gefunden hast!

    Seit meiner Jugend beschäftigen mich die gestalterischen Elemente der Photographie. Damals noch mit analoger Kompaktkamera unterwegs, Anfang des neuen Jahrtausends dann mit der ersten digitalen Variante mit sage und schreibe 1,0 Megapixeln integriert in einem Nokia-Handy (7610)! 😀

    Erst vor etwa 4 Jahren hielt ich dann das erste Mal eine DSLR (Nikon D70S) in der Hand. Sofort zogen Detailgrad, Farben und Kontrast mich in ihren Bann. Das gelegentliche Photographieren faszinierte mich derart, dass ich mich dann entschloss mir eine eigene Kamera zuzulegen. Nach wochenlangem Vergleichen und Testberichte lesen, fiel die Wahl schliesslich auf eine Nikon D5100. Eine Mittelklassekamera mit APS-C-Sensor, die gerade noch im Preisrahmen lag. Hinzu kamen interessante Features wie 1080p Videoaufnahmen und Intervalfunktion, mit der sich Zeitraffervideos erstellen lassen. Also flux die digitalen Kleinanzeigenmärkte durchstöbert und das passende Schnäppchen abgepasst. Dafür nahm ich sogar eine Fahrt vom Ruhrpott nach Bonn zwecks Abholung in Kauf.

    Zu Beginn nutzte ich das dazugehörige Kit-Objektiv hauptsächlich für Streetart- und People-Photographie. Doch der Reiz verflog recht schnell, nachdem ich meine Finger an ein „richtiges“ Teleobjektiv legen durfte. Ein Sigma DG 150-500mm 1:5-6,3 APO HSM. Beeindruckend. Nicht nur aufgrund von Größe und Gewicht! 😀 Und so begab ich mich in die Wälder und Wiesen des Ruhrgebietes um all die schönen Tiere zu beobachten und natürlich auch zu photographieren. Ich muss allerdings zugeben, dass ich die meisten Bewohner nur vom Namen her kannte, wirklich unterscheiden konnte ich sie nie. Das will ich gerne nachholen. Und so dient mir dieser Blog als kleiner Katalog, wenn ich mal wieder Inventur in der Natur mache. 😉